Sujet: Die Fabrikanten
zurück

Oedipus

nach der Übersetzung von Hugo von Hofmannsthal
mit Florian Carove, Marit Fauchler , Steffen Höld , Doris Hindinger , Horst Obernhofer , Ruth Ritter , Dieter Salzner , Elfriede Wollmarker
Regie: Kaspar von Erffa
Bühne: Georg Lindorfer
Kostüme: Ulli Nö
Lichtgestaltung: Rainer Jessl
Musik: Klaus Obermayer, Robert Spour
Maske: Peter Köfler
Premiere: 09.09.1999 Saal

In Theben wütet die Pest. Sie ist ausgebrochen, weil im Stamm 'Blutschande' herrscht, wie das Orakel kundtat. Ödipus, der einst die Sphinx besiegte und seither König ist, soll nun erneut helfen und die Stadt vor dem Untergang bewahren. Doch Ödipus, der sich der Aufgabe wie ein Besessener stellt, weiß nicht, daß er selbst der Grund für den Fluch ist. 

Die Geschichte eines Menschen, der stellvertretend für die Menschheit mit seinem Schicksal hadert - 2500 Jahre alt, aber zeitlos spannend. Hineingesetzt in eine allzunahe Zukunft, der Kadmüerstaat ein Labor der Genforschung, der Experimente mit Menschen. Ewig leben, ewig jung bleiben, der perfekte Mensch wird gesucht; geführt von Iokaste, des Oedipus Weib und Mutter, und deren Bruder Kreon. Mitten unter ihnen der hadernde und schließlich scheiternde König Oedipus, der sich den großen Fragen, die er lange nicht gestellt hat, stellen muß, mit grauenvoller Erkenntnis... 

Fotos

OedipusSujet: Die Fabrikanten