Sujet: Theater Phönix
zurück

Fischen für Ätjopjen

So fucks Gott

von Uwe Bautz
mit Helmut Fröhlich, Anna Maria Gruber , Max Mayer , Dieter Salzner , Christian Strasser
Regie: Steffen Höld
Bühne: Roland Ploner
Kostüme: Nancy Höld
Lichtgestaltung: Alexander Böhmler
musikalische Betreuung: Markus Binder
Maske: Peter Köfler
Dramaturgie: Alexander Kraus
Uraufführung: 23.02.1999 Saal

Während draußen vor der Tür das nächste Jahrtausend in all seiner unüberschaubaren Wuchtigkeit und Kälte tobt und langsam in 'unser' kleines zusammengebasteltes Haus hereinstürmen will, versuchen die Menschen im Inneren, das Kommende hübsch nett zu verdrängen und zu verpacken und sich an der eigenen der eigenen Geschichte und am alten Jahrhundert zu erwärmen - was teuflischerweise nicht immer gelingen will, in und/oder trotz aller Liebe. Sisi, Karlheinz, Romy und Ludwig treiben da ihr Wesen, ebenso Magda Schneider und ein gewisser Lukeni, der nicht immer nur seine Feile auspacken wird.

Fotos

Fischen für ÄtjopjenSujet: Theater Phönix