Sujet: Theater Phönix
zurück

Indien

mit Ferry Öllinger, Andreas Puehringer
Regie: Georg Schmiedleitner
Ausstattung: Stefan Pfeistlinger
Lichtgestaltung: Stefan Pfeistlinger
Musik: Ernst Zettl
Premiere: 16.10.1997 Saal

"Indien" ist gewiß eines der schönsten Stücke heutigen Theaters. Die beiden Gastronomieprüfbeamten Fellner und Bösel, sind gemeinsam auf Tour, um routiniert den oberösterreichischen Wirtsleuten auf die Finger zu schauen und etwaige hygienische und andere Ungereimtheiten abzustellen. Die beiden Inkarnationen der österreichischen Seele verbindet eine äußerst Zwiespältige, letzlich doch oberflächliche Beziehung. Als Fellner dann schwer erkrankt, erfährt ihr Verhältnis einen tiefgreifenden Wandel. Aus dem Arbeitskollegenverhältnis wird eine ernsthafte und wahrhaftige Freundschaft, die einer abgründigen Komik nicht entbehrt.

Man darf sich auch auf das kongeniale Kommödiantenduo, Ferry Öllinger und Andreas Puehringer freuen.

Fotos

IndienSujet: Theater Phönix