Sujet: Theater Phönix
zurück

Linz spielt Chicago

oder Roger Rabbit rechnet ab

mit Helmut Fröhlich, Gerhard Gruber , Steffen Höld , Ingrid Höller , Christian Lemperle , Maria Schwarz
Regie: Steffen Höld
Musik: Gerhard Gruber
Uraufführung: 03.12.1994 Beisl

Einem illustren Personal begenen Sie an diesem Abend in einer düsteren Kneipe namen "IVAN", von deren Existenz man nur durch Flüsterpropaganda erfährt. Boss dieses Etablissements ist ein düsterer Mann namens Babyface Johnson, der angeblich allerlei auf dem Kerbholz hat. Ihm assistieren die beiden "feinen Damen" Zwitscherchen und "Die Schwester". Ein Psychopat namens Vincent Lauscher gehört zu dieser zweifelhaften Runde. In die Tasten schlägt Last James, der beste Pianist der Stadt, so sagt man.

In dieser Kneipe bekommen Sie Dinge, von denen Sie nicht einmal in Ihren wildesten Träumen zu träumen wagen. Es ist nicht nur der sagenhafte Bloody-Rabbit-Cocktail damit gemeint ...

Fotos

Linz spielt ChicagoSujet: Theater Phönix