zurück

Ingo Kelp

Lichtgestaltung

Geboren 1970 in Linz. Seit 1990 technischer Leiter des Kultursommers Schloss Wildberg. Lichtdesign u.a. für Oper- und Musicalproduktionen in Bad Hall, beim Musikfestival Bad Leonfelden. Im Sommer 2013 Lichtdesign und Technische Leitung für „Anatevka“ im Rahmen der Oö. Landesausstellung. Arbeiten im Theaterbereich in allen Sparten, z.B. „Die Zauberflöte“, „My fair Lady“, „Der Kaiser von Atlantis“ im KZ Mauthausen, „Jekyll and Hyde“ im Sommer 2011 und „Kiss me, Kate“ im Sommer 2012 als Gastspiel im Linzer Landestheater. Im Businessbereich tätig für die A3-Präsentation in Paris und die Klangwolke in Korneuburg. Für AMP, der fünftgrößten Versicherung weltweit, Technische Leitung des firmeneigenen Events im Raimund Theater Wien. Im Rahmen der Eröffnung des Neuen Linzer Musiktheaters Bildregie bei der Produktion „Ein Parzifal“ von La Fura dels Baus im Linzer Volksgarten.

Zuletz am Theater Phönix Lichtgestaltung für „Er ist wieder da" nach dem Roman von Timur Vermes in einer Spielfassung von Harald Gebhartl, 2016.
In der Saison 2016/2017 Lichtgestaltung für "Ein Sommernachtstraum oder Badewannengriffe im Preisvergleich" von Kurt Palm.

 


Lichtgestaltung
Nathan (2006)
Geschlossene Gesellschaft (2007)
Volksgarten (2008)
Lieblingsmenschen (2008)
Maria Magdalena (2011)
Bossnapping (2012)
Die Wahrheit (2014)
Er ist wieder da (2015)
Ein Sommernachtstraum oder Badewannengriffe im Preisvergleich (2017)