Heidelinde Leutgöb ©
zurück

Heidelinde Leutgöb

Geboren in Oberösterreich. Seit 1996 ist sie als freischaffende Regisseurin in den Bereichen Schauspiel, Musical und Oper tätig. Sie inszenierte u. a. an folgenden Theatern: Schauspiel Hannover, Staatsschauspiel Dresden, Landestheater Linz, Landestheater Salzburg, Staatstheater Saarbrücken, Mainfrankentheater Würzburg, Landesbühne Hannover, Theater Phönix Linz, Künstlerhaus Wien, Odeon Wien, Theater des Kindes Linz.

Sie ist verantwortlich für das Gesamtkonzept und die Regie der Linzer Kleinkunstgruppe „Die NIeDERTRäCHTIGEN", mit bisher über 500 Aufführungen im deutschsprachigen Raum.

Von 2001 bis 2007 war Heidelinde Leutgöb Leiterin des uhof: Theater für junges Publikum am Landestheater Linz, von 2007 bis 2010 Leiterin junges schauspiel hannover.

2002 erhielt sie den Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich, 2004 den Kulturpreis der Grünen OÖ und wurde 2006 für den Theaterpreis NESTROY nominiert. 

Heidelinde Leutgöb ist zudem auch als Supervisorin und Mediatorin tätig.

 

In der Saison 2015/2016 inszeniert Heidelinde Leutgöb die österreichische Erstaufführung „Die Lüge“ von Florian Zeller.


Regie
Shoppen & Ficken (2005)
Die Fortpflanzung der Amöben (2013)
Happy Planet (2014)
Die Lüge (2016)