Simon Jaritz © Marco Zimprich
zurück

Simon Jaritz

Geboren 1975 in Graz. Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, abgeschlossenes Studium der Publizistik, Theaterwissenschaft und Politikwissenschaft an der Universität Wien. Mehrjähriges Ensemblemitglied am Theater der Jugend Wien, daneben Engagements am Schauspielhaus Wien, Landestheater Niederösterreich, ehem. Theater Gruppe 80 Wien (heute TAG), Stadttheater Mödling, Gastspiele in Cork Ireland, St. Petersburg und am Dublin-Fringe-Festival und in Paulus Mankers „Wagnerdämmerung“. Diverse Film- und Fernsehrollen, u.a. in „Superwelt" von Karl Markovics „Die Klavierspielerin“ von Michael Haneke, „SOKO Donau", „Die Detektive „Kommissar Rex“ und „Medicopter 117“. 

Am Theater Phönix als Max in „wohnen. unter glas“ von Ewald Palmetshofer, 2009, als Hagen in „Die Nibelungen“ von Friedrich Hebbel, 2009, als Jago in „Othello“ von William Shakespeare, 2010 und als Richard III in „Die Rosenkriege“ von William Shakespeare, als Pierre Peters in "Das Interview" von Theodor Holman und Theo van Gogh, 2015.

In der Saison 2016/2017 spielt Simon Jaritz in „Charleys Tante und die Macht des Geldes“ nach Brandon Thomas von Harald Gebhartl.


Schauspiel
Götz von Berlichingen (2008)
wohnen. unter glas (2009)
Die Nibelungen (2009)
Othello (2010)
Rosenkriege (2012)
Das Interview (2015)
Er ist wieder da (2015)
Die Lüge (2016)
Charleys Tante und die Macht des Geldes (2016)