Josef Maria Krasanovsky © Roland Renner
zurück

Josef Maria Krasanovsky

Geboren 1976 in Salzburg, lebt als freischaffender  Regisseur und Autor in Wien.  Er studierte Film- und Theaterregie in Ulm und Burghausen.

2007 gründete er in Wien das Theater-Kollektiv Compagnie Luna das heute, auf Grund seiner starken Bildsprache, der radikalen Mischung von Komik und Tiefgang und der Spezialisierung auf Stück-Entwicklungen, zu einem der publikumsstärksten Ensembles der Wiener Szene zählt.

Seit 2008 inszeniert er Schauspiel und Musiktheater: Theater Phönix Linz, Next Liberty Graz, Klagenfurter Ensemble, Theatertage Heidelberg, Theater Drachengasse Wien, Theaterfestival Cisneau (Moldawien), Landestheater Linz "Eisenhand", Garage-X Wien,  Sommeroper Schärding, TAG Wien, u.a.

Neben seiner Tätigkeit als Regisseur ist er ebenso als Bühnenautor tätig und wird im Kaiser Verlag Wien verlegt. Seine Stücke brachten ihm eine Normierung für den Jury-Preis der Theatertage Heidelberg ein. Sein aktuelles Stück "Irgendwas geht immer" gewann beim "Freien Theater Festival Innsbruck" den Preis für: Beste Produktion, Bestes Ensemble und Beste Regie.

 

Am Theater Phönix: „Das Interview“ von Theodor Holman und Theo van Gogh, 2015.


Regie
Das Interview (2015)

Autor
FUNNYHILLS (2017)