Stefanie Muther © privat
zurück

Stefanie Muther

Geboren 1983 in Vorarlberg. Studium Grafik- und Kommunikationsdesign in Wien, danach Studium Bühnen- und Filmgestaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien. 

Während der Studienzeit Beteiligung an freien und studentischen Produktionen im Bereich Musiktheater, Schauspiel und Film. Es folgen zahlreiche Bühnenbild- und Kostümassistenzen am Burgtheater Wien, am Schauspielhaus Zürich, an der Volksbühne Berlin und an der Volksoper in Wien (u.a. für Anna Viebrock, Bernhard Kleber, Johannes Schütz). 

Seit 2009 entstehen eigene Ausstattungsarbeiten in der Wiener Off-Theater Szene. Als Gast am Burgtheater Wien entstanden Bühnenbilder für Michael Schachermaiers Inszenierung „Getränk Hoffnung“, Matthias Hartmanns / Michael Schachermaiers musikalischen Abend „Fool of Love“ und die Bühnenbildmitarbeit bei Vivienne Westwood für die Inszenierung der Life Ball Gala 2014 von Alexander Wiegold. Am Dschungel Wien („Johanna“) und am Theater an der Wien („Fahrt ins Glück“, ein Monolog mit Petra Morzé) entstanden zwei Ausstattungsarbeiten mit der Regisseurin Cornelia Rainer.

In der engen Zusammenarbeit mit dem Theaterkollektiv artfusion entstanden bisher zwei Ausstattungsarbeiten im Palais Kabelwerk Wien („Single Room“, „Goodbye Europe! Oder: wie ich den Mauerfall verpennte“) und 2015 das Projekt „Unter Tage“ am Nestroyhof in Wien.

„Am Beispiel der Butter“ am Phönix Theater wird nach „Wo verdammt ist Frau Wermes?“ 2015 an der Studiobühne des Landestheaters St. Pölten die zweite Zusammenarbeit mit der Regisseurin Caroline Welzl sein.

 

www.stefaniemuther.com


Bühne
am beispiel der butter (2016)