Isabella Szendzielorz © Anna Stöcher
zurück

Isabella Szendzielorz

Geboren 1975 in Swiebodzin/ Polen. 1981 Emigration mit der Familie über Österreich, nach Deutschland. Aufgewachsen in Nordrhein-Westfalen, nach dem Abitur Studium (2 Semester) slawische Philologie an der WWU in Münster. Anschließend Umzug nach Wien, aufgrund der Aufnahme eines Schauspielstudiums am Max-Reinhardt-Seminar. Während des Studiums erfolgte ein erstes Engagement am Burgtheater für 3 Jahre. Anschließend 4 Jahre festes Ensemblemitglied am Landestheater Linz, wo sie ihre ersten wichtigen Hauptrollen spielte. Seit 2006 ist Isabella Szendzielorz als freischaffende Schauspielerin im deutschsprachigen Raum (u.a. Staatstheater Nürnberg, Stadttheater Klagenfurt  tätig. Diverse TV- und Filmauftritte, Lesungen, Sprechertätigkeit, Lehrtätigkeit. Sie ist verheiratet und lebt in Wien.

In der Saison 2016/2017 spielt Isabella Szendzielorz in "Charleys Tante und die Macht des Geldes" nach Brandon Thomas von Harald Gebhartl.


Schauspiel
Werther lieben (2016)
Charleys Tante und die Macht des Geldes (2016)