Imre Lichtenberger Bozoki © Privat
zurück

Imre Lichtenberger Bozoki

Bühnenmusik

Geboren 1979 in Novi Sad/Vojvodina/Serbien, aufgewachsen in Serbien.

Studierte Jazztrompete an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Er arbeitete als Trompeter u.a für das Sandy Lopicic Orkestar, The Base, Marina Zettl, Saedi.
Nach dem Studium arbeitet er als Bühnenmusiker am Schauspielhaus Graz und am Wiener Volkstheater. Danach Kompositionen und Musikalische Leitungen für das uniTcontainer (Graz), das Forum Stadtpark Graz, das Volkstheater Wien, das Kretakör Szinhaz (Budapest), das Schauspielhaus Düsseldorf, das Theater im Bahnhof, Graz, die Shakespeare Festspiele Rosenburg, KosmosTheater, Landestheater St. Pölten, Mozarteum Salzburg und das Burgtheater Wien. Zusammenarbeit mit zahlreichen Regisseuren, u.a. Niklaus Helbling, Arpad Schilling, Stefan Bachmann, Wojtek Klemm, Gil Mehmert, Christine Eder, Ed. Hauswirth, Helmut Köpping, Michael Schottenberg, Tanja Witzmann.
Seit 2006 produziert und komponiert er mit Moritz Wallmüller und Tim Breyvogel zusammen in der Band „Jason Neustart“.
2015 Debüt als Regisseur mit „Familie Tòt" (Örkeny Istvan), die zweite Regiearbeit folgte in November 2017 mit „Zucker Büstenhalter" (Zyta Rudzka). Beide im OFF Theater Wien.
Imre Lichtenberger Bozoki lebt mit der Schauspielerin Suse Lichtenberger und ihren drei Kindern in Wien.


Musik
Exit – Ich liebe meine Panik (2018)