© Werner Puntigam
zurück

Gilbert Handler - Ein Solo für viele Stimmen

Rockshow mit Bildungsauftrag

mit Gilbert Handler
zugabe@schnittwoch: 28.11.2018
Aufführungsort: Lokal

Gilbert Handler komponiert seit dem vergangenen Jahrtausend für Theater und Tanzperformances. Seine Musik wurde und wird in Wien, Linz, Berlin, Dresden und Hamburg genauso aufgeführt wie in Kairo, Nairobi oder Skopje.

Im Rahmen des „Schnittwochs“ im Theater Phönix präsentiert er einen Querschnitt seines Schaffens, begleitet von Kommentaren und kurzen Einführungen zu jeweiligen Stücken, für die die betreffende Musik komponiert wurde, wie z.B. „Reineke Fuchs“, „Der Sturm“, „Höllenangst“, „Raststätte“, „Geschichten aus dem Wiener Wald“ und natürlich „Urfaust“.

Herr Handler begleitet sich selbst auf dem Laptop, und alle Stimmenparts werden live von ihm gesungen.

Im Anschluss an die Vorstellung „Urfaust“

Der Eintritt ist frei. Reservierungen sind nicht erforderlich.

Fotos

© privat