Ingrid Höller© Margit Berger
zurück

Ingrid Höller

Schauspiel Gäste

Geboren in Linz. Schauspielausbildung an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Von 1990 bis 2008 festes Esemblemitglied des Theater Phönix. In unzähligen Hauptrollen zu sehen, u.a. „Soloabend: Frau kocht Huhn“, „Der Drang“, „Rozznjogd“, „The Black Rider“, „Die Präsidentinnen“, „Im weißen Rößl“, „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“, „Geschichten aus dem Wienerwald“, „Romeo und Julia“, „Der widerspenstigen Zähmung“, „Macbeth“, „Medea“, „Die Räuber“, „Faust“, „Mein Kampf“, „Geschlossene Gesellschaft“, „Candide“.

Musical "into the woods" musiktheater linz. "antimortina" Vereinigte Bühnen Bozen.

Gastspiele bei Festivals in Mannheim, Zürich, Bern, Würzburg, Mainz, Salzburg.

Mitwirkung bei den Sommertheatertagen Leopoldschlag, TheaterSPECTACEL Wilhering, Festival regionale Graz, Produktion „Kulturbaden“ im Rahmen von Linz09.

Autorin der Kinderstücke „Was ist denn bloß mit Lisa los?“ und „Niemand war da“.

Autorin und Regisseurin der Produktion „Camille Claudel. Eine Biografie“ im Rahmen von Linz09.

Darüber hinaus Hörspiele, Lesungen und Regiearbeiten.


Regie
Niemand war da (1997)

Autor
Was ist denn bloß mit Lisa los? (1993)
Niemand war da (1997)
Frau kocht Huhn (1997)

Schauspiel
Rozznjogd (-0001)
Rozznjogd (1989)
Die dumme Augustine (1990)
Bobo und Susu (1990)
So ein Hund (1990)
Die Berühmten. Versuch. (1990)
Versuch. Ein Stück (1990)
Gewalt im Spiel (1991)
Mein Kampf (1991)
Himmel, Erde, Luft und Meer (1991)
kasperl am elektrischen stuhl (1992)
Volksvernichtung (1992)
Was ist denn bloß mit Lisa los? (1993)
Waikiki-Beach (1993)
H.J. kommt! (1993)
Der Widerspenstigen Zähmung (1993)
Clockwork Orange (1994)
Linz spielt Chicago (1994)
Die Präsidentinnen (1995)
Max Goldts Radiotrinkerin (1995)
Österreich macht frei (1996)
Pension Schöller (1996)
Der Drang (1996)
Die Räuber (1996)
Frau kocht Huhn (1997)
The Black Rider (1997)
Per Anhalter durch die Galaxis (1998)
Trainspotting (1998)
urfaust.goethe (1998)
Die Nashörner (1999)
Der Zerrissene (2000)
Im weissen Rössel (2000)
Fahrenheit 451 (2001)
Romeo und Julia (2001)
Jedermann (2001)
Shit Happens (2002)
Das Pulverfass (2002)
Close up (2002)
Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (2003)
Friss oder Stirb (2003)
Geschichten aus dem Wiener Wald (2003)
Schlafende Hunde (2003)
Family LIVE! (2004)
Neue Heimat (2004)
Die Achse des Bösen (2004)
6 and the City (2004)
Der grosse Rosengarten Schwindel (2005)
Pussycats! (2005)
Sommer.Frische³ (2005)
Medea von Grillparzer (2005)
Alles Helden (2005)
6 and Crime (2006)
Faust - Collateral Damage (2006)
Nathan (2006)
Harte Bandagen (2006)
Geschlossene Gesellschaft (2007)
Lady Di oder Die Königin der Herzen (2007)
Volksgarten (2008)
Die Orestie des Aischylos (2010)
Bossnapping (2012)
The Lyons (2014)
Die Affäre Odilon (2020)
Der Besuch der alten Dame (2020)