Michaela Mandel© Kurt Palm
zurück

Michaela Mandel

Ausstattung, Video/Trailer

Geboren 1972 in Salzburg, lebt in Wien.
Ausbildung zur Theaterausstatterin in Salzburg und Wien.
Anschließend zahlreiche Bühnenbildassistenzen im In- und Ausland. Filmpraktikum in Cinecittà Rom.
Danach Studium der Bildenden Kunst und der Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz und an der Willem de Kooning Academy in Rotterdam.
Seit 1997 entstanden zahlreiche Bühnen- und Kostümbilder für diverse Film-, Musiktheater- und Schauspielproduktionen, u.a. für die Salzburger Festspiele, Staatsoper Wien, die Vereinigten Bühnen Bozen, das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, das Nationaltheater Mannheim, die Showcompany Berlin, das Theater Trier, das Theater der Jugend Wien, das Landestheater Linz, das Werk X Wien, Fischer Film Wien u.v.a.
Neben ihren Theaterarbeiten arbeitet Mandel als Autorin und Regisseurin von Experimental- und Animationsfilmen, die auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt und ausgezeichnet wurden. Seit einigen Jahren sind ihre Animationen auch im österreichischen Art House Film zu sehen.


Beteiligt an:
Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (2003)
Geschichten aus dem Wiener Wald (2003)
Neue Heimat (2004)
6 and the City (2004)
Lady Di oder Die Königin der Herzen (2007)
Der Zwerg ruft (2008)
Die Drei von der Tankstelle (2010)
Bad Fucking (2011)
Er ist wieder da (2015)
Ein Sommernachtstraum oder Badewannengriffe im Preisvergleich (2017)
Der Menschenfeind (2017)
Else (ohne Fräulein) (2019)
Der Besuch der alten Dame (2020)
Taumel und Tumult (2021)
This is the End, my Friend (2022)