Kooperationen


THEATERALLIANZ

Das Theater Phönix ist Mitglied der »Theaterallianz« - sechs freier österreichischer Theaterhäuser, jedes von ausgewiesener Qualität und besonderer Bedeutung im jeweiligen Bundesland. Mitglieder sind das klagenfurterensemble, das Theater KOSMOS Bregenz, das Grazer Theater am Lend, das Theater Phönix Linz, das Schauspielhaus Salzburg und das Schauspielhaus Wien. Durch die »Theaterallianz« entsteht eine bundesweite Plattform für das zeitgenössische Theater in Österreich. Im Zentrum der gemeinsamen Aktivitäten steht der Austausch von ausgewählten Inszenierungen zeitgenössischer Dramatik.

Autor*innen-Wettbewerb der »Theaterallianz«
2016 hat die »Theaterallianz« erstmals einen Preis für zeitgenössische österreichische Dramatik vergeben, mit dem Thomas Köck für sein Werk »Kudlich - eine anachronistische Puppenschlacht« ausgezeichnet wurde. Die Uraufführungsproduktion des Schauspielhaus Wien wurde 2017 in allen Partnertheatern gezeigt. In der Spielzeit 2017/18 fand eine Neuauflage des Wettbewerbs statt, der zu den höchstdotierten Auszeichnungen für junge Dramatik im deutschsprachigen Raum gehört. Als Siegerin ging die Dramatikerin Miroslava Svolikova mit ihrem neuen Stück »Der Sprecher und die Souffleuse« hervor, das in dieser Saison in einer Produktion des Grazer Theater am Lend auf Tournee durch die Theater der Allianz geht.

Die Mitglieder
klagenfurter ensemble
Theater KOSMOS in Bregenz
Theater am Lend in Graz
Theater Phönix Linz
Schauspielhaus Salzburg
Schauspielhaus Wien

 



Kooperation von Verein ADA - Alternative Solidarität und Theater Phönix

Seit Herbst 2007 besteht die theaterpädagogische Zusammenarbeit von Verein ADA - Alternative Solidarität und Theater Phönix. Unter professioneller Leitung finden einmal wöchentlich von November bis Mai Theaterworkshops statt, die sich gezielt an theaterbegeisterte Jugendliche mit Migrationshintergrund zwischen 13 und 19 Jahren wenden. Die Jugendlichen erlernen Grundlagen des Schauspiels und der Improvisation, spielen gemeinsam Theater, entwickeln selbst Szenen und Rollen und lernen das Theater kennen. Im Mai präsentieren sie im SAAL des Theater Phönix das entstandene Theaterstück. 




Kooperation Theater Phönix und Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz 

Seit 2010 besteht die Kooperation von Theater Phönix und der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz im Rahmen des Masterstudiums "Theaterpädagogik - Lernen durch Darstellen". Die Studierenden dieses Masterstudiums – österreichweit der einzige seiner Art – erhalten eine fundierte Ausbildung in Methoden der Theaterpädagogik, um qualifiziertes Theater im eigenen pädagogischen Umfeld etablieren zu können. In enger Zusammenarbeit mit dem Theater Phönix Linz haben die Studierenden vor Ort die Möglichkeit, mit Theaterprofis des künstlerischen und technischen Bereichs an konkreten Projekten zu arbeiten.

 

Weitere Infos auf: Masterlehrgang: Theaterpädagogik - Lernen durch Darstellen.