Sujet: Stefan Eibelwimmer

jedermann / leben. sterben. schwerkraft.

nach Hugo von Hofmannsthal von
Josef Maria Krasanovsky
Premiere / Restplätze verfügbar:
20.09.2018 Saal

© Antje Eisterhuber

Der letzte Raucher

von Mark Kuntz in einer Bühnenfassung von Kai-Uwe Holsten
Premiere:
31.10.2018 Lokal

© Helmut Walter

U20 Slamsters Linz

Die junge Poetry Slam-Szene dreht auf!

Poetry Slam:
29.09.2018 Saal

Treibgut

G’schichten aus der Wiener Straße - Teil II

Improvisationstheater:
02.10.2018 Saal

Peter Mayer Hofkapelle

Wüde Fahrt

Konzert:
09.10.2018 Saal

political correctness

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung in Zusammenarbeit mit der GAV OÖ

Lesebühne:
16.10.2018 Lokal

Tagebuch Slam

Stell dich deinen Jugendsünden

Tagebuch Slam:
19.10.2018 Saal

Lyrik & Jazz II

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung in Zusammenarbeit mit der GAV OÖ

Lesebühne:
30.10.2018 Lokal

Treibgut

G’schichten aus der Wiener Straße - Teil III

Improvisationstheater:
27.11.2018 Saal

 Online Ticketing

Karten und Gutscheine mit Print@Home
weiter

Kartenreservierung

0732 66 65 00
Reservierung
nächste Vorstellung
jedermann / leben. sterben. schwerkraft.
Premiere
20.09.2018 19:30 Saal
ausverkauft
Plätze frei

Phönix BLOG

22.08.2018

GANZ EGAL …

ob mit dieser Regierung oder einer anderen: Wir glauben es nicht, aber wir befinden uns bereits im freien Fall! Es scheint eine „rote Linie“ überschritten, wo sich keiner mehr zurückhalten kann und wo es kein Zurück mehr gibt. Die Büchse der Pandora ist geöffnet, die bösen Kräfte sind frei. Oder glauben Sie, man kann bei der Weltlage noch was richten? Gibt es doch noch Hoffnung? Kann der eine oder andere den Weltuntergang noch aufhalten? Wird alles wieder gut?

18.06.2018

DER STAND DER DINGE!

Die neue Saison wird unter dem Thema „Der Stand der Dinge“ in die Phönix-Geschichte eingehen. Es ist genau eine Saison vor dem 30-jährigen Jubiläum, Zeit, ein Resümee zu beginnen. Der Stand der Dinge eben.

12.01.2018

SIND WIR UNS EHRLICH!

Jede neue Wahl bringt wieder einen Anführer mehr hervor, der mit seinen narzisstischen Fähigkeiten glänzt und alle um den Finger wickelt.